ATEGRA Software Engineering

Category Archive: Kundenreferenzen-Gemeinde

  1. Gemeinde Sils i.E./Segl (GR)

    Kommentare deaktiviert für Gemeinde Sils i.E./Segl (GR)

    zurück zur Kundenübersicht

    „Digitale Transformation in der Gemeinde Sils: Ablösung der bestehenden GeVer-Lösung mit eGeKo von ATEGRA“


    Das Projekt aus Business-Sicht

    Die Gemeinde Sils i.E./Segl hat Anfang 2023 mit der Einführung einer GeVer-Lösung begonnen. Es zeigte sich im Projekt aber schnell, dass die Kosten der Applikation, insbesondere die wiederkehrenden, sehr hoch waren. Der Gemeindevorstand entschloss sich auf Antrag des Gemeindeschreibers hin, per Anfang 2024 die bestehende Lösung durch eGeKo abzulösen. Der Gemeindevorstand hat den Wechsel auf eGeKo sofort und ohne Probleme umgesetzt für das Sitzungsmanagement. Das gleiche gilt für die Verwaltung. Aufgrund des intuitiven Aufbaues von eGeKo konnte die Konfiguration der Lösung praktisch ausnahmslos mit internen Ressourcen umgesetzt werden. Dabei waren die Mitarbeitenden der Ategra AG stets kompetente Ansprechpartner und Lösungsfinder.

    Das Projekt aus IT-Sicht

    Die Ablösung des bestehenden Systems erfolgte sehr schnell und professionell. Beide Systemanbieter haben zur Datenmigration Hand geboten, was den Prozess sehr erleichtert hat. Die Datenmigration erfolgte an einem Wochenende und verlief ohne nennenswerte Probleme. Gleichzeitig wurde das Modul Vertragsverwaltung eingeführt.

    Kunden-Statement

    „Die Ablösung des bestehenden Systems erfolgte sehr schnell und professionell. Beide Systemanbieter haben zur Datenmigration Hand geboten, was den Prozess sehr erleichtert hat. Die Datenmigration erfolgte an einem Wochenende und verlief ohne nennenswerte Probleme. Gleichzeitig wurde das Modul Vertragsverwaltung eingeführt.“

  2. Gemeinde Wiliberg (AG)

    Kommentare deaktiviert für Gemeinde Wiliberg (AG)

    zurück zur Kundenübersicht

    „Modern unterwegs mit eGeKo in Bottenwil und Wiliberg“


    Das Projekt aus Business-Sicht

    Bottenwil und Wiliberg sind zwei politische Gemeinden mit gemeinsamer Verwaltung. Sie entschieden sich gemeinsam für die Einführung von eGeKo, einer webbasierten GeVer-Lösung, um ihre Verwaltungsprozesse zu optimieren. Durch die gemeinsame Nutzung dieser innovativen Lösung konnten sie ihre Ressourcen bündeln und Synergien schaffen. Mit eGeKo konnten sie ihre Effizienz steigern, indem sie Prozesse automatisierten, Dokumente zentral verwalteten und die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen verbesserten. Das Projekt wurde erfolgreich umgesetzt und hat dazu beigetragen, die Verwaltungsabläufe in beiden Gemeinden zu modernisieren und zu vereinfachen.

    Das Projekt aus IT-Sicht

    Das System bietet eine robuste und benutzerfreundliche Plattform für die Verwaltung von Dokumenten und Prozessen. Darüber hinaus bietet die Lösung eine skalierbare Infrastruktur, die es den Gemeinden ermöglicht, auch zukünftige Anforderungen problemlos zu erfüllen. Die Zusammenarbeit mit den eGeKo-Projektleitern war äusserst positiv und unterstützend, was zur erfolgreichen Umsetzung des Projekts beitrug.

    Kunden-Statement

    „Die Einführung von eGeKo in unseren Gemeinden hat unsere Verwaltungsabläufe revolutioniert. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche und der umfassenden Funktionalitäten konnten wir unsere Effizienz deutlich steigern und Zeit sparen. Besonders beeindruckend ist die Flexibilität von eGeKo, die es uns ermöglicht, schnell Anpassungen vorzunehmen, wie beispielsweise die Einführung eines neuen Registraturplans. Wir sind zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem eGeKo-Team und freuen uns auf die weiteren Möglichkeiten, die uns diese innovative Lösung bietet.“

  3. Gemeinde Turbenthal (ZH)

    Kommentare deaktiviert für Gemeinde Turbenthal (ZH)

    zurück zur Kundenübersicht

    „Effiziente Digitalisierung und Prozessoptimierung: Die Gemeinde Turbenthal setzt erfolgreich auf eGeKo-Software von ATEGRA“


    Das Projekt aus Business-Sicht

    Die Gemeinde Turbenthal hat in Zusammenarbeit mit ATEGRA ein wegweisendes Projekt zur Digitalisierung durchgeführt. Die Migration von der bestehenden GeVer-Software zur innovativen eGeKo-Lösung markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung Effizienz und moderner Verwaltung. Durch die Einführung der Fachanwendungen Vertragsverwaltung und Friedhofsverwaltung konnte die Gemeinde Turbenthal ihre administrativen Abläufe weiter verbessern. Die Digitalisierung von verschiedenen Behörden wie dem Gemeinderat, der Baukommission und der Schwimmbadkommission hat nicht nur die Kommunikation innerhalb der Gemeinde verbessert, sondern auch zu einer schnelleren Entscheidungsfindung beigetragen.

    Das Projekt aus IT-Sicht
    Die Umstellung von der Vorgänger-Lösung auf die eGeKo-Plattform war ein reibungsloser Prozess, der durch die Expertise von ATEGRA in der Softwareintegration ermöglicht wurde. Die nahtlose Migration der bestehenden Daten und die Integration der Fachanwendungen wurden effizient umgesetzt. Die eGeKo-Software überzeugt ausserdem durch eine benutzerfreundliche Oberfläche. Die Digitalisierung der Behördenprozesse hat dazu beigetragen, die Workflows zu optimieren und die Interaktion zwischen verschiedenen Abteilungen zu verbessern. Die IT-Sicht des Projekts unterstreicht die technologische Leistungsfähigkeit der eGeKo-Software und ihre Fähigkeit, den spezifischen Anforderungen der Gemeinde Turbenthal gerecht zu werden.

    Kunden-Statement
    „Die Zusammenarbeit mit ATEGRA bei der Einführung von eGeKo war sehr positiv. Die Software hat unsere Erwartungen erfüllt und ermöglicht es uns, Verwaltungsprozesse effizienter und transparenter zu gestalten. ATEGRA hat sich als verlässlicher Partner erwiesen, der nicht nur technisches Know-how, sondern auch ein umfangreiches Verständnis für die Bedürfnisse der öffentlichen Verwaltung mitbringt.“

  4. Gemeinde Seegräben (ZH)

    Kommentare deaktiviert für Gemeinde Seegräben (ZH)

    zurück zur Kundenübersicht

    „Digitalisierung in der Gemeinde Seegräben: Einführung einer GeVer-Lösung mit eGeKo von ATEGRA“


    Das Projekt aus Business-Sicht

    Die Gemeinde Seegräben, eine idyllische ländliche Gemeinde am malerischen Pfäffikersee, steht für Gemeinschaft und für eine persönliche Verwaltung. In ihrem Bestreben, die Bürgerinnen und Bürger bestmöglich zu unterstützen und die Verwaltungsprozesse effizient zu gestalten, entschied sich die Gemeinde für die Einführung von eGeKo.

    Das Projekt aus IT-Sicht
    Die Implementierung der Weblösung eGeKo für die Gemeinde Seegräben war eine spannende Herausforderung, die darauf abzielte, die Bedürfnisse einer kleinen, aber lebendigen Gemeinde mit modernen IT-Lösungen zu erfüllen. Durch die Integration von eGeKo kann die Verwaltung effektiver arbeiten und viele Abläufe optimieren. Insbesondere auch der Wissenstransfer für die abteilungsübergreifenden Stellvertretungen in einem kleinen Team kann so sichergestellt werden. Die massgeschneiderte GeVer-Lösung wurde unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen und Ressourcen der Gemeinde entwickelt, erfolgreich implementiert und wird laufend nachgeführt.

    Kunden-Statement
    „Die Einführung von eGeKo war ein wichtiger Schritt für die Gemeinde Seegräben. Sie ermöglicht es uns, unsere Verwaltungsaufgaben effizienter und übersichtlicher auszuführen. Auch in einer kleinen Gemeinde wie Seegräben ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen und innovative Lösungen zu nutzen, um den Bedürfnissen aller Anspruchsgruppen gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit mit dem Team hinter eGeKo ist äusserst professionell und unterstützend. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft weiter zu vertiefen und unsere digitalen Services kontinuierlich zu verbessern.“

Feedback-Formular

    Wir erhalten gerne Post! Wenn Sie wollen, erreichen Sie uns jederzeit unter der E-Mail-Adresse info@ategra.ch oder telefonisch unter +41 44 392 21 20. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!